Feeds
Artikel
Kommentare

KFZ – LKW – PKW

Themen rund ums fahren.

Ohne Autoversicherung ist man ja bekanntlich gesetzlich nicht dazu in der Lage ein Auto zu fahren. Während man aber auf der einen Seite die KFZ Haftpflichtversicherung hat, so gibt es zusätzlich noch weitere Versicherungen, für die man sich optional entscheiden kann. Generell gibt es aber einige Dinge zu beachten, wenn man nicht will, dass die Versicherungsprämien zu hoch werden, denn die Beiträge richten sich nicht nur nach Modell, Autotyp und Alter des Fahrzeugs.

Klein aber bedeutend
Wer ein Haus bauen will, der sollte sich vielleicht mit seinem Bauherren absprechen, denn unter anderem kann es einen Einfluss auf die Versicherungsbeiträge haben, ob das Kraftfahrzeug einen eigenen Parkplatz mit Dach hat, also eine Garage. Dies ist nämlich ein Kriterium für die Festlegung der Beiträge, was auch verständlich ist. Versicherungen wollen schließlich das Risiko so genau wie möglich abschätzen können und dazu gehört auch der übliche Parkplatz. Ein Auto in der Garage wird durch das Wetter einmal weniger strapaziert.

Doch auch über den Fahrzeughalter gibt es einige Daten anzugeben. Nicht selten lohnt es sich innerhalb der Familie das Auto auf ein älteres Familienmitglied schreiben zu lassen, da hier die Beiträge deutlich niedriger sind. Gerade Fahranfänger, die ihre Fahrerlaubnis noch nicht lange haben, müssen hier mit doch recht hohen Beiträgen rechnen. Gespart werden kann sehr viel, wenn man das Auto einfach auf den Vater schreiben lässt. Falls man dies unter keinen Umständen machen will, so bleibt einem nur über entweder mehr zu zahlen, oder sich entsprechend ein anderes Auto auszusuchen. In der Tat ist es nämlich so, dass Fahrzeuge mit mehr Hubraum und mehr PS auch deutlich teurer für Versicherungen sind, als „schwächere“ Autos. Wenn man sich ehrlich ist, so braucht man ja auch keinen flotten Sportwagen als erstes Auto.

Bei Autoversicherungen sind sehr viele Punkte relevant und hier sollte man sich genau informieren und Vergleiche zwischen den unterschiedlichen Angeboten ziehen. Nicht selten findet man Wege und Möglichkeiten, um die Beiträge zumindest ein bisschen senken zu können, was am Ende ja dem eigenen Geldbeutel zugute kommt. Informieren, vergleichen und erst dann wählen ist die Devise.